Industrie 4.0 für die Bystronic Maschinenbau GmbH

Kampf dem Rechenschieber mit Industrie 4.0

Bereits im Jahr 2011, als der Begriff „Industrie 4.0“ zur Hannovermesse das erste Mal publik wurde, hat die plazz sich in diesem Sektor engagiert. Zusammen mit der Bystronic Maschinenbau GmbH in Gotha wurde ein Tool entwickelt, welches die analogen Rechenverfahren, die bislang eingesetzt wurden um die komplexen Konfigurationen von Biegemaschinen zu ermitteln, ablösen sollte. Die Mitarbeiter wurden mit einer App ausgestattet, welche die Berechnung der Parameter anhand des Anwendungsfalles übernimmt.

Zusammenspiel der Kräfte

Um ein Blech zu biegen, benötigt man eine Vielzahl an Informationen. Sowohl die Eigenschaften des Blechs, als auch die Möglichkeiten und die Ausstattung der verwendeten Maschine spielen eine maßgebliche Rolle um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Die Zusammenhänge zwischen Materialhärte, -dicke und -länge, dem gewünschten Radius der Biegung sowie die Biegetechniken, wie Luftbiegen oder 3-Punkt-Biegen, in Verbindung mit den genutzten Matrizen und Stempeln wirken sich allesamt auf die nötige Kraft aus, die die Maschine mit sich bringen muss, um letztendlich das Metall wie gewünscht zu Formen. Die zugrunde liegende SQLite Datenbank enthält alle wichtigen Parameter, die in die Ermittlung der Ergebnisse einfließen. Aus den unzähligen Formeln, die diese Logik definieren, wurde ein Algorithmus entwickelt, der dem Bediener der Maschine erlaubt zügig die Werkzeuge und Einstellungen der Maschine zu finden, die er für seine Biegung benötigt.

Langfristige Softwarewartung

Da die App bereits seit 2011 in den App Stores zu finden ist, war es nötig nach der ersten Entwicklung sowohl das Design, als auch die Funktionalität zu pflegen. Nach einem größeren Redesign erstrahlt die App nun in den Farben des aktuellen Corporate Design und besitzt eine verbesserte Usability, die genau die Funktionen in den Fokus rückt, die die Anwender tagtäglich verwenden. Gerade im sich langsam bewegenden Sektor der Industrie 4.0 soll und darf man nicht auf regelmäßige Softwareupdates verzichten.

Wie wir mit der Thür… 5. November 2015 Thüringer Medienkompetenz Netzwerk Projekt der plazz AG Kramski Putt App Pay-Per-View Videos z… 12. Februar 2016