Blog

Wegweisendes Urteil zum Austausch von Daten zwischen Europa und USA betrifft auch internationale Event App Anbieter

Allgemein, Cloud 7. Oktober 2015 By

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) mit Sitz in Luxemburg hat gestern, am 6.10.2015 ein wegweisendes Urteil getroffen und das Safe-Harbor Abkommen zwischen der EU und den USA für ungültig erklärt. Die Entscheidung des EuGH hat weitreichende Konsequenzen für europäische Unternehmen, die personenbezogene Daten durch US-Unternehmen verarbeiten und speichern lassen oder konzernintern personenbezogene Daten mit US-Unternehmen austauschen. Potenziell betroffen sind daher auch Anbieter von Event Apps, deren Server nicht in Europa stationiert sind.

Der Safe-Harbor ist nicht mehr safe

Spätestens seit den Enthüllungen von Edward Snowden stehen die deutschen Aufsichtsbehörden für Datenschutz der Übermittlung personenbezogener Daten in die USA kritisch gegenüber. Es ist zu erwarten, dass sich auch die nationalen Aufsichtsbehörden demnächst zu der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs äußern werden. Die EU-Kommission und die USA stehen jedenfalls bereits in Verhandlungen über ein neues Datenschutzabkommen. Wann diese Verhandlungen abgeschlossen sein werden und welche konkreten Auswirkungen ein neues Abkommen auf die Übermittlung von Daten in die USA haben wird, lässt sich derzeit allerdings noch nicht absehen.

Die weitläufige Aussage “der Einsatz bzw. die Verlagerung amerikanischer Software in europäischen Rechenzentren” sei “vom Urteil überhaupt nicht betroffen” stimmt so nicht. “Denn es gilt: US-Firmen unterliegen auch US-Gesetzen – und somit besteht wieder kein Schutz für die Daten europäischer Nutzer” (Zitat: Hendrik Kempfert, Commercial Director DACH bei Adform)

Kunden unserer Mobile Event App können sich allerdings entspannen: Unser Unternehmen nutzt für das Hosting seiner Daten ein deutsches Rechenzentrum und hält somit nach wie vor sein Versprechen „Made & Managed in Germany“. Sieben von 30 DAX Unternehmen vertrauen auf dieses Versprechen und haben die Mobile Event App regelmäßig im Einsatz. Mehr zu unserem Produkt finden Sie auf unserer Seite www.mobile-event-app.com

 

Ein Kommentar von Jürgen Mayer [CEO der plazz AG] zum Safe-Harbor Urteil & Datenschutz

 


Jürgen Mayer

Juergen Mayer is CEO at plazz AG. He has a degree in business economy and his professional experiences include T-Online, ProSiebenSat1 Media AG and ten years with Yahoo!
Juergen is or had been a board member of various online companies. Furthermore he is founder and shareholder of its own vertical content portfolio exklusiv-golfen.de and exklusiv-muenchen.de.


iOS 9: Änderungen un… 15. Juni 2015 Apple stellt Änderungen in iOS9 vor OWASP Day 2015 Germany plazz auf dem OWASP D… 7. Dezember 2015