Blog

MDR-Besuch im App Entwicklungs-Center der plazz AG in Erfurt

Allgemein, MEA, plazz AG 23. Mai 2016 By

Vor wenigen Wochen besuchte uns ein Fernsehteam des MDR und berichtete in einem Beitrag über die App-Entwicklung am Standort Erfurt. Das Video von MDR aktuell kann man in der Mediathek vom MDR ansehen.

Standort Erfurt als Wettbewerbsvorteil – Ein Pool an Wissen

Seit 2007 hat die plazz AG am Standort Erfurt ihr Entwicklungszentrum, in dem wir uns seit 2010 mit der Entwicklung von Applikationen für Web und Mobilgeräte beschäftigen. Mit dem Start der Mobile Event App 2013 schufen wir eine SAAS (Software as a Service) Lösung – Made in Germany –, welche mittlerweile den Mittelpunkt des Unternehmens darstellt. Als modularer Baukasten bietet die MEA unseren Kunden eine Vielzahl an Möglichkeiten, welche stetig wachsen und von uns weiterentwickelt werden.

Am Standort Erfurt profitieren wir dabei von den uns umgebenden Hochschulen und Universitäten, welche nicht nur einen Großteil unserer aktuellen Mitarbeiter ausgebildet haben, sondern auch neue Entwickler und Designer ins Unternehmen bringen.

Die FH Erfurt, die Bauhaus-Universität Weimar und die TU Ilmenau liegen zusammen mit den Schulen in Jena und Nordhausen in der unmittelbaren Umgebung von plazz. Im Bundesvergleich ist dies eine einmalige Dichte an IT Hochschulen, welche es so nicht ein zweites Mal in Deutschland gibt. Was liegt also näher, als sich bei der plazz zu bewerben und in der Landeshauptstadt den beruflichen Werdegang zu starten? Wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitstreitern, die motiviert sind mit uns solide Apps zu konzipieren, designen und entwickeln. (Alle Infos zu unseren Stellenausschreibungen findet man hier)

App-Entwicklung im Osten – Eine Branche die wächst

Wie es Daniel Rieber vom Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. im MDR-Beitrag auf den Punkt bringt, ist die »Entwicklung und Veröffentlichung von Apps immer mit einer großen Investition verbunden«. Diese Investition bezieht sich nicht nur auf Kapital, sondern auch auf Zeit. Bei der Mobile Event App wurden seit ihrem Start bereit mehr als 5.000 Manntage in die Entwicklung gesteckt. Doch selbst die richtige Investition kann kein gut eingespieltes Team ersetzen. Letztlich ist es die gemeinsame Arbeit, welche ein Produkt vorantreibt und erfolgreich macht. Über 150 Einsätze, auf bereits 4 Kontinenten und 10 Dax-Konzerne als Kunden, welche die App regelmäßig nutzen – dies sind nur ein paar Highlights, welche wir mit der MEA unseren Digitalexperten in Erfurt verdanken.


Ronja Leine

There is no information available yet.


Google eröffnet neue… 11. April 2016 Das neue Entwicklungscenter von google in München wurde eröffnet unweit der Hackerbrücke Microsoft entlässt Mitarbeiter der Windows Phone Abteilung Schlechte Marktanteil… 6. Juni 2016