Blog

Blogreihe Industrie 4.0 und Apps – Beispiele

Allgemein, Android, Branded Entertainment, Enterprise Apps, iPhone 4. November 2014 By

So vielzählig die Möglichkeiten von Apps sind, so unterschiedlich sind auch die jeweiligen Anforderungen der Unternehmen. Apps für die Industrie bedeutet nicht, ein fertiges Produkt zu adaptieren, sondern nutzerspezifisch, prozessspezifisch und produktspezifisch zielgerichtet zu entwickeln. In diesem Artikel sollen als Hilfestellung und als kreativer Anreiz einige Beispiele aufgeführt werden, was mit Apps im Industriebereich möglich ist und welche erfolgreichen Apps bereits umgesetzt werden. Um einzelne Aspekte oder Ideen auf Ihr eigenes Unternehmen bzw. Ihre Wertschöpfungskette zu übertragen, empfiehlt sich ein klärendes Beratungsgespräch oder ein Konzeptworkshop.

Produktionsplanung

Maschinen im Zahnradwerk Wittenstein sind mit QR-Codes versehen, die den aktuellen Produktionsplan auf betriebsinternen Tablets öffnen. Setzkästen wurden somit durch moderne Geräte ersetzt, was zu einer geringeren Fehlerquote führte. Weiterhin ist eine sofortige Dokumentation inklusive Versand von Fehlermeldungen möglich.

Apps in der Produktionsplanung

(Bildquelle: n24.de)

Serviceoptimierung

Auch moderne Technologien wie iBeacons finden Ihren Weg in die Werkshallen. Als Beispiel soll hier die WAFIOS AG (Draht- und Rohrbiegemaschinen) dienen. Maschinen wurden mit iBeacons ausgestattet, die Informationen zur Maschinen-Identifikation senden. Mit Hilfe dieser iBeacons können Service-Mitarbeiter direkt zu den Maschinen geführt werden und erhalten relevante Informationen zum Servicefall, sobald sie sich dieser Maschine nähern. Dadurch werden Kostenausfälle durch Stillstandzeiten in der Produktion reduziert werden.

iBeacons in der Serviceoptimierung

(Bildquelle: contentmanager.de)

Maschinenüberwachung/Maschinensteuerung

Ein starker Vorreiter in der industruiellen App-Nutzung ist TRUMPF GmbH. Mit Hilfe der „MobileControl App“ erfolgt die Überwachung und Steuerung von Maschinen. Dabei werden Maschineninformationen und Programmwechsel dargestellt. Aus sicherheitsrelevanten Gründen wurde ich zusätzlich eine Live-Übertragung des Produktionsprozesses auf das iPad durchgeführt, sodass auch eine visuell Analyse stattfinden kann. Voraussetzung hierbei sind Maschinen mit Wireless Operation Point und MobileControl Software sowie iPad mit der MobileControl App.

Maschinenüberwachung/Maschinensteuerung

(Bildquelle: iTunes-Screenshot MobileControl App)

Prozessoptimierung

Die von plazz erstellte App für die Bystronic Maschinenbau GmbH dient als Paradebeispiel für die simple mobile Optimierung von Arbeitsprozessen direkt in der Werkshalle. Die Berechnung der benötigten Biegekraft, Ermittlung der optimalen Matrizenöffnung, etc. erfolgte früher mit analogen Hilfsmittel, was zu einer hohen Fehlerquote führte. Die Bendsolver App führt diese Berechnungen anhand eingestellter Variablen automatisch durch und stellt eine grafische Visualisierung des Biegeteils dar. Durch „Bring your own device“ (Kostenersparnis für das Unternehmen), die Fehlerreduktion und der Tatsache, dass keine sicherheitsrelevanten Daten verwenden bzw. übertragen werden, ist diese Form der App-Entwicklung ein absoluter Mehrwert in allen denkbaren Bereichen des produzierenden Gewerbes. Ob Maschinenbau, Automotive, Automatisierungstechnik, etc.

Prozessoptimierung

(Bildquelle: plazz.ag)

Vertriebsoptimierung/Produktionsunterstützung

Die TRUMPH GmbH soll auch als Beispiel für die Darstellung von Kunden- und Produktionsaufträgen dienen. Die aktuelle „TruTops Fab V9“ App beinhaltet automatische Maschinenzustände und Fehlermeldungen bzw. erfasst mobil Maschinen und Betriebsdaten. Diese App vereinheitlicht komplexe Vorgänge und optimiert diese übersichtlich in Form einer Tablet-App.

Apps zur Vertriebsoptimierung/Produktionsunterstützung

(Bildquelle: iTunes-Screenshot MobileControl App)  

Vertriebsunterstützung

Der Vorteil von Tablets ist die angenehme Größe und komfortable Bedienung, sodass große Produktpaletten und komplizierte Vorgänge dennoch kundenfreundlich präsentiert werden können. Nehmen wir als Beispiel die Bosch Rexroth AG: Der „PN-Catalog“ beinhaltet das Kernprogramm pneumatischer Komponenten und dient als Konfigurator bzw. Berechnungsprogramm. Mit der zusätzlichen App „GoToProducts“ wird ein gesamter mobiler Produktkatalog aus den Bereichen manufacturing, automation und machinery engineering zur Verfügung gestellt. Durch die Aktualisierung der Daten hat der Vertriebsmitarbeiter stets die mit der Datenbank synchronisierten Informationen.

Apps zur Vertriebsunterstützung

(Bildquelle: iTunes-Screenshot GoToProducts App)

Apps zur Vertriebsunterstützung

(Bildquelle: inventor-magazin.de)

Auftragsabwicklung

Carglass optimierte sämtliche Bereiche im Unternehmen: Von Werkshalle über ServiceLounge bis hin zur Auftragsabwicklung. Jeder Service-Mitarbeiter koordiniert die Aufträge am Tablet, auf dem er step-by-step Zugriff auf die vollständigen Kundendaten und Fahrzeugdaten hat. Die App ist zu 100% auf die Anforderungen der Service-Mitarbeiter zugeschnitten, wurde aufgrund der sensitiven Informationen aber auch in Bezug auf die Datensicherheit optimiert. Die Tablets werden vor Gebrauch personalisiert. Durch Mobile Device Management (MDM) ist ein zentrales Löschen der Daten und Sperren des Gerätes möglich. Und durch Nutzung von Telekom IntraSelect und der Übertragung über individuelles IP-VPN auf Basis MPLS ist eine hohe Sicherheit gewährleistet.

Apps zur Auftragsabwicklung

(Bildquelle: dreisechsnull.telekom.de)

Haben Sie Fragen, weitere Beispiele oder Wünsche, dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Ihr plazz Team


Anja Deichmöller

There is no information available yet.


Mobile Event App beim… 20. Oktober 2014 Thüringer Investor p… 17. Dezember 2014