Blog

Facebook Graph Search – Auswirkungen auf FB Fan-Pages

Allgemein, Facebook 16. Januar 2013 By

Facebook hat die neue Suchfunktion Graph Search präsentiert und einen limitierten Zugang freigeschaltet. Wer möchte, kann sich für die Betaphase auf eine Warteliste setzen lassen.

Im Graph Search bestimmen die Privatsphäre-Einstellungen, nach welchen Inhalten gesucht werden kann: Der Facebook-Nutzer kann so z.B. Personen anhand von Dingen finden, welche diese mit ihm geteilt haben. Dazu zählen unter anderem ihre Interessen und Profilinformationen. Facebook zeigt dem Nutzer Treffer für Freunde an, die in derselben Stadt wohnen wie er, Personen, deren Stadt öffentlich sichtbar ist, und vorgeschlagene Ergebnisse, die auf mit ihm geteilten Informationen basieren. Ferner kann der Nutzer Dinge wie Restaurants und Musik durch seine Freunde und Verbindungen entdecken. Er kann Fotos finden, die er und seine Freunde gepostet haben bzw. in denen er und seine Freunde markiert wurden.

Funktionen der Facebook Suche

Die Facebook Suche greift auf den Social Graph der Facebook-Userzurück und bildet einen Suchindex aus dem Geflecht von Freundschaften, Likes, Shares und Kommentaren jedes einzelnen Facebook-Users. Das Ergebnis soll ein individuelles und hoch relevantes Suchergebnis bilden.

Auswirkungen auf FB Fan-Pages

Das Ergebnis der Suche spiegelt auch das Ergebnis der eigenen Bemühungen wieder. Wenn der User nichts liked und teilt, kann der Social Graph nur wenig referenzieren was als relevant erscheint. Ähnliches gilt für Unternehmens-Fan-Pages. Ohne Engagement und Interaktion auf der eigenen Unternehmens-Fanpage ist man wenig relevant in der Graph Search Darstellung bei Usern. Nur wenn das Engagement der Fans hochgehalten wird, wird die Marke kostenlos in dem Kontext der neuen Suche dargestellt.

Die Suche im Social Graph wird als große Suchleiste auf der Startseite angezeigt und wird in vier Hauptbereiche untergliedert: Menschen, Fotos, Orte und Interessen. Innerhalb dieser Bereiche sind zum Beispiel folgende Suchanfragen denkbar:

  • “Freunde, die die gleichen Marken mögen wie ich”
  • “Filme, die meine Freunde geliked haben”
  • “Musik, die meinen Freunden gefällt”
  • oder “Hotels in Hamburg, in denen meine Freunde eingecheckt sind”.

Graph Search vs aktuelle Facebook-Suche

Der größte Unterschied ist die Tatsache dass es sich bei Graph Search um eine semantische Suchmaschine handelt. Das heißt, Graph Search sucht nicht bloß stumpf nach Schlagwörtern, sondern versteht ganze Sätze und kann zusätzliche konditionale Bedingungen interpretieren.

Die Plazz Entertainment AG ist ein hochspezialisierter Entwickler von Apps für Facebook mit Facebook-Kunden wie Endemol, EA, Lufthansa Cargo, Bayern München und vielen weiteren. Das Spektrum reicht von Fan-Gewinnungs-Apps, Brand- und Markenengagement-Apps bis hin zu klassichen Karriere Apps auf Facebook.

Weitere Informationen zur Entwicklung von Apps für Facebook erhalten sie von der plazz-entertainment AG auf Konferenzen & Tagungen auf welchen wir sprechen, auf diesem Blog oder indem Sie uns anrufen oder eine Mail mit Ihren Fragen senden.


Jürgen Mayer

Juergen Mayer is CEO at plazz AG. He has a degree in business economy and his professional experiences include T-Online, ProSiebenSat1 Media AG and ten years with Yahoo! Juergen is or had been a board member of various online companies. Furthermore he is founder and shareholder of its own vertical content portfolio exklusiv-golfen.de and exklusiv-muenchen.de.


BITKOM Arbeitskreis A… 16. Januar 2013 Nominierung zum ̶… 18. Januar 2013