Blog

Deutsche Schüler suchen Ausbildungsplatz immer häufiger auf Facebook

Allgemein 27. März 2012 By

Facebook ist aus dem Alltag deutscher Schüler nicht mehr wegzudenken. Auch bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz entdecken die Jugendlichen die sozialen Netzwerke: 82 Prozent aller Schüler befürworten es, dass Unternehmen mit eigenen Karriereseiten in sozialen Netzwerken vertreten sind. Zu diesem Ergebnis kommt die „Social-Media-Studie“ der Kommunikationsagentur Kienbaum Communications, die das Azubi-Marketing in privaten sozialen Netzwerken und die Erwartungen der Zielgruppe untersucht hat.

1.200 Schüler unterschiedlicher Schultypen zwischen 14 und 20 Jahren wurden gefragt, ob und wie sie die sozialen Netzwerke zur Ausbildungsplatzsuche nutzen. „Die Umfrage zeigt, dass Social-Media-Plattformen wie Facebook ein wichtiger Faktor sind, wenn es darum geht, als Arbeitgeber mit Schülern zu kommunizieren und sie über die Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen zu informieren.”


Schüler betrachten schnelle und direkte Ansprache als Vorteil

Bereits 60 Prozent der Schüler haben eine Karriere-Page eines Unternehmens in einem sozialen Netzwerk besucht und zwei Drittel der Studienteilnehmer empfinden diese bei der Ausbildungsplatzsuche als nützlich und hilfreich. Dabei schätzen die Teenager besonders die direkte Ansprache und die Schnelligkeit des Mediums: So versprechen sich 73 Prozent der Nutzer eine schnelle Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen. 69 Prozent sehen den Vorteil in den direkten Informationen, die sie über die Karriere-Pages in sozialen Netzwerken erhalten.


Unternehmen passen sich an und weiten Recruiting-Aktivitäten aus

Entsprechend dem Trend ist auch eine wachsende Anzahl an Karriere-Pages in sozialen Netzwerken zu verzeichnen, mit denen Unternehmen auf Mitarbeitersuche gehen. Dies ist inzwischen nicht mehr als bloßer Hype anzusehen, sondern als ernstzunehmendes Kommunikationsinstrument. Für das Maschinenbau Unternehmen Bystronic entwickelten wir eine Karriere App für Facebook, die über ein eigenes Backend verfügt. Das CMS auf Basis von WordPress ermöglicht eine benutzerfreundliche Handhabung und vereinfacht das Einstellen tagesaktueller Inhalte, neuer Jobs zur kurzfristiger Aushilfssuche sowie detaillierter Stellenbeschreibungen. Darüber hinaus enthält die App ein Karriere-Tagebuch für Auszubildende.

Die Facebook App der plazz entertainment AG lässt sich innerhalb kurzer Zeit auf Ihrer Unternehmensseite /der eigenen Fan Page integrieren. Interessenten für eine Facebook Karriere App können sich gern mit mit der plazz entertainment AG in Verbindung setzen unter apps@plazz-entertainment.com .

 


Anja Deichmöller

There is no information available yet.


Handel im Wandel – … 12. März 2012 Mobile Business Apps … 30. März 2012